312 km durchs Fränkische Vorland

Endlich mal wieder eine größere gemeinsame Tour der Radsportabteilung der TGS Hausen.
Nach vielen Monaten unter Corona Bedingungen konnten die Radsportler/innen wieder mal
zusammen auf Tour gehen.
Kurz entschlossen wurde ein Hotel in Rödelsee gebucht, ca. 20 km von Kitzingen entfernt.

Am 25. September um 9.00 Uhr gingen 3 Frauen und 7 Männer auf die Strecke, welche zunächst durch den Rodgau nach Schaafheim und weiter nach Obernburg führte. Auf der anderen Mainseite folgte man dann dem Elsawa Radweg nach Wildensee, wo die ersten Steigungen kamen. Die folgende Abfahrt endete in Faulbach am Main und auf dem Mainradweg erreichten die Radsportler dann nach 85 km Kreuzwertheim, wo man sich mit Kuchen und Bratwurst stärken konnte. Bei herrlichem Sonnenschein ging es auf dem 2. Abschnitt zunächst noch am Main entlang bis Urphar. Die nächsten 40 km waren ein auf und ab durch das fränkische Vorland, landschaftlich sehr schön, bis man in Ochsenfurt wieder an den Main kam. Entlang der Weinberge erreichte man gegen 16.00 Uhr das Hotel, der Tacho zeigte 152 km mit 1100 Höhenmetern.

Nach einem ausgiebigen Frühstück am Sonntagmorgen startete die Rückfahrt pünktlich um 9.00 Uhr. War es zu Beginn noch etwas frisch, so änderte sich das schon an den ersten Steigungen zum Teil mit mehr als 10 Prozent. An Kitzingen vorbei führte die Strecke nach Sulzbach am Main und dann immer in Richtung Kist, wo die Autobahn A 3 überquert wurde. Nach 65 Km kam man zu geplanten Einkehr in Marktheidenfeld an, wo mit Pizza oder Nudeln die verbrauchte Energie neu aufgetankt wurde. Es folgte die lange und schöne Auffahrt im Hafenlohrtal, über Lichtenau bis nach Weibersbrunn, Heimbuchental, Leidersbach bis Sulzbach am Main. Nun waren alle Steigungen geschafft und die restlichen 45 km wurden flott absolviert. Zwar wurden die Radler/innen noch auf den letzten 5 Km vom Regen eingeholt, aber das tat der Freude am gemeinsamen Rad fahren keinen Abbruch. Bei einem oder mehreren Weizenbier und einem guten Essen in der Vereinsgaststätte waren alle der Meinung – „Es war eine tolle Tour“.

Fazit: 312 Km mit ca. 2400 Hm und einem „Plattfuß“

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

K.H. Picard

www.tgs-radsport.de

https://www.strava.com/clubs/224983

Anmeldung

Angemeldet bleiben

       

derzeit online

Aktuell sind 141 Gäste und keine Mitglieder online